Die Augentagesklinik Schumacher + Dr. Farghaly bietet durch die Zusammenarbeit von langjährig erfahrenen Augenärzten, Augenchirurgen und Anästhesisten ein umfassendes Leistungsspektrum zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten. Wir führen jährlich mehr als 3000 ambulante Augenoperationen in unseren modern ausgestatteten Operationsräumen unter Narkose durch. Alle modernen Operationsmethoden kommen dabei zum Einsatz. Natürlich umfasst unser Spektrum auch alle anderen Fachgebiete der Augenheilkunde.

 

Bei allem was wir tun, stehen für uns und unser Team immer die Patienten im Mittelpunkt, denn Ihnen möchten wir helfen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Praxisinhaber

Manfred Schumacher

Praxisinhaber und Facharzt für Augenheilkunde

Medizinstudium an der Universität Essen von 1981 bis 1988

 

AIP Gefäßchirurgie im Knappschaftskrankenhaus Bottrop von 1988 bis 1990

 

Facharztausbildung Ophthalmologie in der Augenklinik Mülheim / Ruhr von 1990 bis 1994

1994 Niederlassung als Augenarzt in Bottrop

Dr. Farid Farghaly

Praxisinhaber und Facharzt für Augenheilkunde

Ausbildung zum Facharzt für Augenheilkunde von Ende 1986 bis Ende 1990 in der Augenklinik der Evangelischen Krankenanstalten -Duisburg-Nord unter Prof. Dr. Holland.

 

Von 1991 bis 1994 Oberarzt, von 1994 bis 2000 leitender Oberarzt der Augenklinik.

 

Seit Oktober 2000 Partner der Augenärztlichen Gemeinschaftspraxis Schumacher und Dr. Farghaly.

Ärzte und Mitarbeiter

Moderne und spezielle Verfahren für Ihre Gesundheit

Die Welt mit anderen Augen sehen

mehr erfahren

Neuigkeiten Ihrer Augenklinik

19

Mai

graue Star Operation mit dem Femtosekunden Laser

Die Operation des grauen Stars mit dem Femtosekunden Laser ist die zur Zeit modernste Operationmethode.

Viele Schritte der klassischen Operation, können mit dem Laser durchgeführt, bzw. unterstützt werden.

Im Laser integriert ist ein sogenanntes 3D OCT. Es handelt sich um ein hochpräzises bildgebendes Verfahren, das sämtliche für die Operation interessanten Strukturen exakt darstellt.

Schon die Eröffnung der Hornhaut kann mit dem Laser durchgeführt werden. Im Anschluß daran führt der Laser die kreisrunde Eröffnung der vorderen Linsenkapsel durch, die perfekt ist in Bezug auf Größe, Form und Zentrierung. Nun erfolgt das „Aufweichen“ des harten Linsenkernes mit dem Laser. Die weitere Operation wird auf klassische Weise durchgeführt. Die Linse kann mit minimalem Energieaufwand, dadurch deutlich schonender, aus dem Auge entfernt werden und die Kunstlinse in den Kapselsack implantiert werden.

 

Die Vorteile des Laserverfahrens sind die schonende Entfernung der Linse und die hohe Präzision, die mit der Hand nicht erreichbar ist. Bei uns wird das „Catalys® Precision Laser System“ der Firma Abbot verwendet.

18

Mai

Augenoptiker (w/m) in Vollzeit gesucht

Für unsere Augenarztpraxis in Bottrop  suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n     Augenoptiker/in in Vollzeit

 Wir bieten Ihnen ein sehr gutes Arbeitsklima, ein freundliches Team, ein vielfältiges Arbeitsgebiet

attraktive Arbeitszeiten. Außerdem bieten wir eine betriebliche Rentenversicherung und eine attraktive zusätzliche Krankenversicherung an.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Bewerbung gerne auch per Mail an: p.marx@augenklinik-bottrop.de oder schriftlich an: Augenarztpraxis M. Schumacher, Dr. med. Farid Farghaly Blumenstraße 6 in 46236 Bottrop  - Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Stellenangebot

PDF Download

MUSEFREE.COM - SUBMITTING FORM...

THE SERVER ENCOUNTERED AN ERROR.

FORM RECEIVED.

Augenklinik Bottrop

 

Blumenstraße 6

46236 Bottrop

info@augenklinik-bottrop.de

 

Tagesklinik

fon 02041 - 70 21 49,

auch Terminvergabe für Operationen

 

fax 02041 - 68 76 82

 

Augenheilkunde

fon 02041 - 6 45 31

fax 02041 - 6 45 32

 

Sprechzeiten

Montag 8-12 Uhr und 14-17 Uhr

 

Dienstag und Donnerstag 8-12 Uhr und 14-19 Uhr

 

Mittwoch 8-12 Uhr

Freitag 8-14 Uhr

 

Anfahrt

 

Anfahrtskarte als pdf

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle Pferdemarkt, wenn Sie durch den

Torbogen an der Pinguin-Apotheke gehen,

erreichen Sie die Blumenstraße.

 

www.evag.de

www.vrr.de